Eigentlich wollten Inga & Peer gar kein Babybelly Shooting machen. Doch die Idee lies, innige Momente voller Vorfreude, mit ihrem Mann und dem kleinen Baby im Bauch, lies sie nicht los. Nachdem wir gemeinsam überlegt haben, welche Outdoorlacation gut zu den beiden passen würde, brauchten wir nicht lange um uns an der wunderschönen Sommernachmittage an der Elbe zu verabreden. Ich habe mich sehr gefreut, den beiden die wunderschönen Flecken am Strand an der Elbe zeigen zu dürfen. Nach einem kleinen Spaziergang vom Parkplatz am Rissener Ufer zum Strand, waren die beiden sofort fasziniert, aber auch mich hat diese besondere Stimmung, die an diesem Nachmittag herrschte, sofort gefesselt.

Wir waren fast alleine am Strand. Einige wenige Spaziergänger waren mit uns dort. Wir hatten eine ganz tolle Zeit zusammen, lachten viel und verstanden uns auf einer ganz besonderen Ebene. Je näher der Abend kam, desto schöner wurde das Licht. Irgendwie fühlte es sich an, als ob uns ein weicher Schleier umgab. Die Stimmung zog uns so in ihren Bann, dass wir bis zum Sonnenuntergang am Strand blieben, um das Licht, die Elbe und den Sand unter den Füßen zu genießen.

Barfuss im Sand, ein pastelliger Sonnenuntergang und ganz viel Liebe im Bauch – es ein wunderschönes Babybauchshooting.