Nina und ihre kleine Familie begleite ich nun fast ein Jahr. Kennengelernt haben wir uns im Dezember letzten Jahres, als Nina ihre Freundinnen für ein Freundinnen-Shooting überrascht hat und wir uns am Elbstrand getroffen haben. Seitdem sehen wir uns regelmäßig und ich bin wirklich glücklich, diese Familie als Familienfotografin nun auch durch die zweite Schwangerschaft begleiten zu dürfen.

Bei unserer Homestory im Juni, lüftete Nina ihr Geheimnis um das „Zitronen-Baby“ und ich war entzückt, wie zuckersüß mir Alma den Babybauch ihrer Mama präsentierte. Bei der Homestory, sollte der Babybauch aber nicht im Vordergrund stehen, sondern das Familienleben an einem Tag der drei.

Deswegen gab es für den Zitronenbaby-Bauch im Juli einen eigenen Shootingtermin am Elbstrand. Es war einfach herrlich, es war warm, es war entspannt und es war besonders süß, denn Nina hat von ihrem Mann Hörby ein ganz wundervolles Kleid geschenkt bekommen. Dieses Kleid brachte er ihr ein paar Tage zuvor als Geschenk mit nach Hause. Nina hatte es in einem kleinen Laden in Hamburg entdeckt, es sich aber nicht gekauft, obwohl sie überaus verliebt war. Dieses Kleid trug sie bei unserem Shooting am Strand.